Herrenteams nehmen Rückrundenvorbereitung auf

Erste

Wohl die wenigsten Amateurfußballer springen vor Freude in die Luft, wenn sie das Wort "Rückrundenvorbereitung" hören. Widrige Wetterbedinungen, unbespielbare Plätze und viel Laufarbeit stehen dabei auf der Tagesordnung. Diese Rückrundenvorbereitung wird für BWO jedoch zu einer der wohl wichtigsten der jüngeren Vergangenheit.

Die 1. Mannschaft trennt aktuell sechs Punkte zum ersten Nichtabstiegsplatz. Viel Anlaufzeit darf sich das Team um Trainer Felix Kasprick in der Rückrunde also nicht nehmen, um das Ziel Klassenerhalt nach wie vor realisieren zu können. Grundlage bildet hier ganz klar die Vorbereitung, die das Trainerteam wieder sehr abwechslungsreichs gestalten wird.
Wieder mitwirken wird, zumindest am Trainingsbetrieb, dann auch Rückkehrer Dario Seuthe. Auf eigenen Wunsch wechselt das Eigengewächs vom BV21 Stift Quernheim wieder zu seinem Heimatverein zurück, ist für den Spielbetrieb allerdings noch nicht freigegeben. Dennoch erhofft sich das Trainerteam durch diese Personalie einen weiteren wichtigen Reiz Richtung Klassenerhalt setzen zu können.

Nachdem am heutigen Montag die Vorbereitung mit einer Einheit in der Oberbauerschafter Halle startet, warten auf die Akteure im weiteren Verlauf der nächsten Wochen unter anderem auch 3 Testpiele:

Datum Anstoßzeit Ort Gegner
03. Februar 17:00 Uhr Kutenhausen SV Kutenhausen-Todtenhausen 3
10. Februar 13:00 Uhr Holsen VfL Holsen 2
23. Februar 17:30 Uhr Hüllhorst Union Minden

In seine letzte Wintervorbereitung beim BWO geht heute dann auch Felix Kasprick. Wie bereits bekannt wird Felix Oberbauerschaft im Sommer verlassen und sich einer neuen Herausforderung widmen. Zum Abschied würde ihn die Mannschaft also herzlich gerne mit dem Klassenerhalt beschenken.