BWO mit Remis im direkten Aufeinandertreffen im Abstiegskampf

"Es ärgert mich maßlos, dass wir das Spiel in der zweiten Halbzeit so abgeben und den Gegenspielern einen permanenten Sicherheitsabstand gewähren." hob Daniel Bönker im direkt anschließenden Mannschaftskreis nach dem Spiel gegen den VfB Fabbestedt nocheinmal seine Stimme. Zuvor hatte sein Team, mal mehr mal weniger überzeugend eine 1:0 Führung bis zur 80. Minute verteidigt, mussten dann aber doch den bitteren Ausgleich hinnehmen.

Restprogramm verspricht Spannung im Abstiegskampf

Das Saisonende naht im Oberhaus des Fußballkreises Lübbecke. Knapp vier Wochen haben die Teams noch Zeit, bis am letzten Spieltag am 29.05. ein entsprechendes Resultat feststeht. Somit stehen für die beteiligten Mannschaften so etwas wie die Wochen der Wahrheit an. Während sich an der Tabellenspitze mit dem TuS Dielingen und dem TuS Tengern II lediglich zwei Mannschaften um die Meisterschaft duellieren, sind im Abstiegskampf noch ganze sechs Mannschaften in der Verlosung.

BWO beendet Sieglosserie mit einem 3:1 gegen den SSV Pr. Ströhen

Nicht schön, aber erfolgreich. Nach 90 Minuten Abstiegskampf pur konnten die Oberbauerschafter nach dem 3:1 (2:0) Erfolg erstmal erleichtert aufatmen. Zuvor hatten sie sich einen intensiven Schlagabtausch mit den ebenfalls gefährdeten Nordkreislern geliefert, wobei Torhüter Marvin Riemer das Spielfeld sinnbildlich mit verbeultem Gesicht verließ.

BWO schlägt den VfL Frotheim mit 2:0

Heimspiel, Flutlicht, die eigene Mannschaft mit viel Selbstvertrauen und ein attraktiver Gegner- Fußballherz was willst du mehr. Am gestrigen Dienstag schienen alle Rahmenbedingungen zu stimmen und so zeigte die 1. Mannschaft des BW Oberbauerschaft gegen den VfL Frotheim eine kämpferisch starke und leidenschaftliche Leistung und erreichte so einen 2:0 (1:0) Heimerfolg.

Revanche für das Hinspiel geglückt - BWO gewinnt gegen Tengern II

Derbytime und Derbysieg. Bei herrlich sommerlichen Temperaturen bezwingt BW Oberbauerschaft den TuS Tengern II mit  3:1 (1:1) und verschafft sich dadurch einen 9-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegsränge. Allerdings musste BWO diesen Sieg teuer bezahlen, denn bereits im ersten Durchgang musste Kevin Wölfer mit einer Bänderverletzung am Knöchel ausgewechselt werden - aber der Reihe nach.

BWO verkauft sich trotz 3:0 Niederlage beim Tabellenführer teuer

Der Spielbetrieb nimmt so langsam wieder Fahrt auf. Zum ersten Mal in diesem Jahr konnte ein kompletter Spieltag in der Lübbecker Kreisliga A ausgetragen werden, in dem BWO den schweren Auswärtsgang zum Tabellenführer TuS Dielingen anzutreten hatte. Die Oberbauerschafter traten diese Fahrt allerdings mit breiter Brust an, denn zu Beginn der Rückrunde konnte man die ersten beiden Spiele gewinnen und dementsprechend Selbstvertrauen tanken.

Seiten